Sie sind technisch versiert, haben Spaß an der Arbeit und wollen sich verändern? Dann sind Sie bei uns richtig! Unser motiviertes Team freut sich, Sie kennenzulernen.

 

Der Abwasserzweckverband Ostufer Kieler Förde (AZV) ist als Träger der Abwasserbeseitigungspflicht für ca. 26.000 Einwohner in den Mitgliedsgemeinden Heikendorf, Laboe, Mönkeberg, Stein, Wendtorf, Brodersdorf, Lutterbek und Schönkirchen tätig. Wir betreiben ein Trennsystem von ca. 350 km Länge mit zahlreichen Pumpstationen und Regenrückhaltebecken.

 

Zu unserer personellen Verstärkung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Technik eine/n

 

Bautechniker/in (m/w/d)

 

in Vollzeit mit wöchentlich 39 Stunden.

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere

 

  • Projektbezogene Begleitung bei der Durchführung von Neubau- und
    Erschließungsmaßnahmen (HOAI Leistungsphasen 8 bis 9)
  • Betreuung der Kanalnetzunterhaltung (HOAI Leistungsphasen 8 bis 9)
    • Kanalreinigung
    • TV- Untersuchungen
    • Kanalsanierung
  • Betreuung der Pumpstationen im Verbandsgebiet
  • Mitarbeit bei der Grundstücksentwässerung
  • Anlagevermögen

 

Wir erwarten

 

  • einen erfolgreichen Abschluss als staatlich geprüfte(r) Bautechniker/in oder vergleichbare Qualifikationen
  • idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Kanalbau und Kanalsanierung
  • gute Kenntnisse im Bereich MS-Office
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen und Unterweisungen
  • Teamfähigkeit, Engagement, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Führerschein der Klasse B

 

 

Wir bieten

 

  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r des öffentlichen Dienstes mit der Entgeltgruppe 9a TVöD – VKA
  • leistungsorientierte Bezahlung nach dem TVöD sowie eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeitmodell) und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Sind Sie interessiert?

 

Der Abwasserzweckverband setzt sich für die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ein. Daher werden diese bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Michalak unter der Telefon Nr. 04348 / 20102-30 zur Verfügung.

 

Bewerbungen gerne per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Alternativ an den Abwasserzweckverband Ostufer Kieler Förde, Mühlenstraße 48, 24232 Schönkirchen.